Betreuungsverein Saaletal e.V.

 

1. Gem. Art. 37 DSGVO iVm. § 38 Abs 1. BDSG (neu) gibt es im Betreuungsverein Saaletal e.V. keinen Datenschutzbeauftragten, da im Betreuungsverein Saaletal e.V. weniger als 10 Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

Beim Aufrufen unserer Website www.betreuungsverein-saaletal.de werden durch den Browser Ihres Gerätes  automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden zeitlich begrenzt in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Daten werden  erfasst und später automatisch gelöscht. Unserer berechtigtes Interesse daran folgt  aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

 - IP-Adresse Ihres Gerätes,

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie Name und URL der abgerufenen Datei,

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (sogenannte Referrer-URL),

- Ihr benutzter Browser und das Betriebssystem (.z.B. Windows) Ihres Gerätes sowie der Name Ihres Providers.

    Diese Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    - Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Verbindungsaufbaus Ihres Gerätes mit unserer Website und der komfortablen Nutzung unserer Website, der Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität

    - zu weiteren administrativen Zwecken.

    Nie verwenden wir diese Daten um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

     

    3. Kontaktaufnahme

    Wenn Sie via E-Mail, Fax oder Telefon Kontakt zu uns aufnehmen, werden Ihre Angaben zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.  Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen dies regelmäßig und löschen die Daten gem den gesetzlichen Vorschriften.

     

    4. Cookies

    Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf ihrem Gerät automatisch erstellt und dort speichert, sobald sie unsere Seite aufrufen. Cookies sind keine Viren oder Schadsoftware.

    In den erstellten Cookie werden Daten gespeichert, die sich jeweils im Zusammenhang mit Ihrem  Endgerät ergeben.  Daraus lassen sich aber keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen.

    Cookies sind dafür gedacht, den Besuch auf unserer Website komfortabler zu gestalten. Wir können z.B. erkennen, welche Seiten unserer Website besucht wurde oder ob Sie unsere Website schon einmal besucht haben. Die Cookies sind auch dazu bestimmt, die Websitegestaltung weiter zu optimieren.

    Manche Cookies werden beim Verlassen unserer Webseite automatisch auf Ihrem Gerät gelöscht, andere Cookies werden nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht. 

    In Ihrem Browser haben  Sie die Gelegenheit, die Coockies manuell jederzeit zu löschen oder die Erstellung von Cookies immer zu unterdrücken oder wahlweise anzunehmen.

    Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die vorgenannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

     

    5. Analysetools und Social-Media

    Wir setzen weder Analysedienste oder Social Media Plug-ins ein. 

     

    6. Weitergabe von Daten

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt sondern nur, wenn gem Art 6 Abs. 1 DSGVO:

    • Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
    • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
    • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
    • die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
    • die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

       

      7. Betroffenenrechte

      Sie haben folgende Rechte:

       

      • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten  verlangen; die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

       

      • Sie können gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

       

      • Sie können gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

       

      • Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

       

      • Sie haben weiter das Recht gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

       

      • Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

       

      • Sie können sich gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde  beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Bürositzes wenden.

       

      8. Widerspruchsrecht

      Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen bei uns verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Wir verwenden jedoch keine Drittwerbung.

      Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kaestner(at)betreuungsverein-saaletal.de

       

      9. Datensicherheit

      Wir verwenden während Ihres Website-Besuchs das weitverbreitete SSL-Verfahren (Verschlüsselung), soweit von Ihrem Browser technisch und Einstellungsbedingt unterstützt. Im Regelfall  handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Sie können die Verschlüsselung erkennen durch ein Schloss oder Schlüsselsymbol in der Statusleiste Ihres Browsers. Für die Einstellungen Ihres Browsers sind Sie selbst verantwortlich.

      Wir benutzen technisch ausgereifte Sicherheitstechnik um Ihre Daten gegen Zugriff von außerhalb, gegen Manipulation und Änderung zu Schützen. 

       

      10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

      Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

      Unsere Website wird ständig weiterentwickelt. Das kann eine Anpassung der Datenschutzerklärung bedingen. Eine aktuelle Version finden Sie immer auf dieser Website und kann von Ihnen auch ausgedruckt und archiviert werden.